Wie entsteht eine Skulptur ?

 

Von der Idee zur Skulptur.

Wenn Lust und Freude zum Schnitzen vorhanden sind,geht es los.

Was soll es denn werden?

 

Eine afrikanisch angehauchte Skulptur.

 

Zur Auswahl des Holzes.

Mein Schnitzholz Eiche ist ca. 350 Jahre alt. 

Auswahl des Holzbalkens.

 

Richten und überprüfen des Werkzeugs.

Für das Durchsägen des Balkens benutze ich eine Motorsäge,

zum Schmirgeln und Polieren einen Winkelschleifer.

Weiter benötige ich verschiedene Schnitzeisen, Messer, Hammer, Zwingen etc.

Von der Skizze Maße auf den Balken als Anhaltspunkt übertragen, Holzmaserung, Struktur und Holzfarbe berücksichtigen. Werkstück einspannen und schon den Hammer schwingen.

Eine wichtige Regel beim Schnitzen: Immer gesamte Form im Auge haben und scharfe Werkzeuge.

Die erste Skulptur, da keine Vorlage oder Muster vorhanden ist, macht eine Menge Arbeit, manchmal hilft es mit Ton vorzuarbeiten. Wenn eine Vorlage vorhanden ist, läuft es einfacher

Bilder oder Video

Jetzt kommt die Namensfindung.

 

                               Durchblick

 

Ein Unikat, antikes Holz in neuer Form.

 

Durchblick wiegt ca. 4kg.und ist 47 cm hoch. Die Schnitzzeit betrug ca. 30 Stunden.

Zurück zur Übersicht